„Chipped Places“ – ein Gedicht an und für autonome Räume in der Pandemie | #PopPunkPolitik

Das Gedicht „Chipped Places“ ist „eine wilde Akkumulation pandemischer Gedanken zu autonomen Räumen“, so Dr. Friederike Landau-Donnelly, Kulturgeografin und #PoeticAcademic. Weiterlesen →

Der Beitrag „Chipped Places“ – ein Gedicht an und für autonome Räume in der Pandemie | #PopPunkPolitik erschien zuerst auf Münchner Stadtbibliothek.

Continue Reading